Livraison offerte
100% clients satisfaits
Satisfait ou remboursé
Support réactif
Paiements sécurisés
▷ Top 12 Orte zum Schnorcheln in Frankreich (Teil 1/2)

nature -

▷ Top 12 Orte zum Schnorcheln in Frankreich (Teil 1/2)

Wussten Sie, dass Frankreich das größte Touristenziel ist, nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt? Dies gilt auch für das Schnorcheln. Wir werden in dieser Serie von 2 Artikeln (1. Teil, Rang 12 bis 7) sehen, welche die besten Schnorchelplätze im Mittelmeerbecken sind.

Gamme de chaussures aquatiques Aquashoes Arcachon

Frankreich hat seinen Besuchern viel zu bieten, darunter großartiges Essen, eine lebendige Kultur und eine atemberaubende Naturkulisse. Von den Mosaikfeldern des Loire-Tals über die verführerischen Küsten der Côte d'Azur bis hin zu den historischen Hafenstädten der Normandie, dieses magische Land hat immer etwas für jeden Geschmack und jedes Alter zu bieten. Diejenigen, die das Meer und Wasseraktivitäten lieben, finden in Südfrankreich und an der Côte d'Azur sicherlich hervorragende Tauch- und Schnorchelplätze. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die besten Plätze zum Schnorcheln entlang der Mittelmeerküste!

12. Akkureichweite

Sie werden sich in den Plage des Batteries verlieben, der sich in Collioure, nicht weit vom Plage de l'Ouille entfernt, befindet und ideale Bedingungen zum Tauchen bietet. Die Atmosphäre dort ist magisch. Neben den atemberaubenden Stränden gibt es den weltberühmten Tierpark Les Aigles de Valmy sowie einen venezianischen Park.

Argeles Adventure Park und Luna Park sind zwei Themenparks, die einen Besuch wert sind, wenn Sie nicht mit Schnorcheln beschäftigt sind. Andere Outdoor-Aktivitäten, die hier angeboten werden, sind Radfahren, Wandern und Mountainbiken.

11. Peyrefit-Strand

Der Strand von Peyrefite liegt im Zentrum des ersten Meeresschutzgebiets Frankreichs und ist der beliebteste Tauchplatz an der gesamten Côte Vermeille. Es umfasst eine felsige und geschützte Bucht. Der Schnorchelpfad wurde hier markiert, wo der Meeresboden sowohl gut geschützt als auch von vielen Fischen bewohnt ist.

Hier sehen Sie Brassen und Seebrasse um Sie herum. Vielleicht entdecken Sie auch Kraken, Tintenfische und Muränen, die sich in den Felsen verstecken. Der Strand von Peyrefite liegt zwischen der spanischen Grenze und Banyuls-sur-Mer im Herzen des Naturschutzgebiets Cerbère-Banyuls.

Der beste Weg, um dieses Schnorcheljuwel zu genießen, ist, dem markierten Schnorchelpfad zu folgen, der an die Nordküste der Bucht grenzt. Es besteht aus fünf Bojen, die kleine Tafeln mit einigen Informationen enthalten. Diese Bojen bieten auch einen großartigen Platz zum Abhängen und wenn Sie sich ausruhen müssen.

10. Strand von Ouille

Der Strand von Ouille liegt in Collioure. Das Beste an der Stadt ist zweifellos der bequeme Zugang zu diesem wunderschönen Strand und Schnorchelplatz in Südfrankreich. Der Name bedeutet einen hohlen Topf, der die versunkene Natur des Strandes selbst definiert.

Der Strand ist nur etwa 100 Meter lang. Der Ort liegt geschützt zwischen Klippen und fühlt sich selbst in den traditionell geschäftigeren Sommermonaten wirklich leer an. Da der Strand nur schwer mit dem Auto zu erreichen ist, wird er hauptsächlich von Einheimischen frequentiert. Von dort aus ist die Aussicht auf die Côte Vermeille atemberaubend. Neben Schnorcheln können Sie hier Kajak fahren und tauchen.

9. Teich von Thau

Vue de l'étang de Thau - aquashoes

Der Etang de Thau ist großartig. Es bietet einige der besten Schnorchelplätze in Frankreich. Hier gibt es eine Salzwasserlagune, die durch Sanddünen vom Meer getrennt ist. In der Lagune finden viele unglaubliche Kreaturen Zuflucht.

Der Bordelaise-Ponton ist ein großartiger Ort, um mit der Erkundung des Etang de Thau zu beginnen. Planen Sie Ihren Besuch im Voraus, um Ihre Chancen zu erhöhen, die einzigartigen Seepferdchen zu sehen, die diese Gewässer frequentieren, sowie Steckmuscheln, Nacktschnecken, Seenadeln und einige mehr andere Arten von Drachenköpfen, die in der Gegend häufig vorkommen.

Ihre beste Chance, eine gute Sicht zu haben und die einzigartigen Kreaturen zu sehen, die hier leben, ist im Frühling, von April bis Mai. Die Sicht ist am besten, wenn das Wasser kühler ist. Ende Mai und Anfang Juni dringen Algen in die Lagune ein und zerstören die Sicht auf das Wasser.

8. Insel Saint Margaret

Die Insel Sainte-Marguerite liegt in der Nähe der Insel Saint-Honorat und nur wenige Minuten vom Hafen von Cannes entfernt in Südfrankreich. Für diejenigen, die eine Bootsfahrt gerne mit Wasseraktivitäten kombinieren, ist dies ein idealer Ort zum Schnorcheln in Südfrankreich. Wir finden die Insel so magisch wie Cannes im Allgemeinen.

Die Strände, die dem kleinen Hafen am nächsten liegen, sind natürlich die belebtesten. Je weiter Sie sich entfernen, desto weniger Menschen werden Sie treffen. Viele Schlauchboote und private Yachten verkehren an diesen Stränden, da die Insel nur mit dem Boot erreichbar ist. Die Insel kann sich rühmen, eine schwimmende Bar zu haben, die die Insel umkreist. Alles, was Sie tun müssen, ist dem Kapitän zuzuwinken. Er wird dem Ufer so nahe kommen, wie er es wagt. Es liegt an Ihnen, hinauszuwaten, um Ihr Getränk zu holen.

Die Insel hat auch zwei Restaurants, von denen eines, La Guérite, ein beliebter Ort für Meeresfrüchte ist.Der provenzalische Markt versorgt Sie für ein Picknick am Strand. Die Strände erreicht man zu Fuß durch die duftenden Pinienwälder.

Das Meer ist einfach fantastisch mit Farben, die von allen Blautönen bis hin zu kristallklarem Wasser reichen. Unter der Oberfläche können Sie den Grund dafür mit der Kombination aus abwechselnden Felsen, Pflanzen und Algen auf dem Boden sehen. Das Endergebnis ist ein fast surreales Erscheinungsbild des Wassers hier als Kulisse für Ihr Schnorchelabenteuer in Frankreich.

7. Strand von Paloma

Vue de la plage de Paloma Beach - Aquashoes

Paloma Beach liegt in einer kleinen Bucht aus Kalksteinfelsen in Saint Jean Cap Ferrat, in der Nähe von Nizza. Diese unglaublich friedliche Lage bietet einen unvergleichlichen Blick auf die französische Riviera und das transparente Wasser. Wenn Sie in Nizza schnorcheln möchten, ist dies ein idyllischer Ort. Die Schirmkiefern sind seit Hunderten von Jahren dort und machen die Atmosphäre magisch und intim.

Ein beträchtlicher Teil dieses Strandes gehört dem Restaurant Paloma Beach, aber es gibt immer noch genügend öffentlichen und kostenlosen Strandzugang zum Schnorcheln. Die Bucht ist geschützt, was sie zu einem idealen Ort macht, um in den Sommermonaten die Sonne und das Meer zu genießen. Sie werden Seeigel, Seesterne und verschiedene Fischarten aus dem Mittelmeer am grasbewachsenen Grund des Neptun sehen.

Der Strand ist eine 35-minütige Fahrt vom Zentrum von Nizza oder 30 Minuten von Monaco entfernt. Es ist wichtig, morgens anzureisen, um einen Parkplatz und einen Platz am Strand zu erhalten. Sie können von beiden Enden des Strandes direkt ins Wasser gehen. Die besten Bereiche zum Schnorcheln sind die felsigen Seiten an beiden Enden des Strandes, aber die rechte Seite ist am faszinierendsten. Wenn sich das Wasser verdunkelt und das Seegras aufsteigt, sehen Sie Salpen und Seebrassen, die sich in den Neptungräsern verstecken. Auch rote Seesterne sind weit verbreitet.

In der Hoffnung, dass Sie dieser erste Teil der Rangliste überzeugt hat, werden wir in unserem nächsten die 6 besten Schnorchelplätze Frankreichs

entdecken

Gamme de chaussures aquatiques MayaBay Aquashoes

.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie angezeigt werden.