Livraison offerte
100% clients satisfaits
Satisfait ou remboursé
Support réactif
Paiements sécurisés
▷ Top 12 Orte zum Schnorcheln in Frankreich (Teil 2/2)

nature -

▷ Top 12 Orte zum Schnorcheln in Frankreich (Teil 2/2)

Wir treffen uns wieder für den zweiten Teil unserer Reise entlang des Mittelmeerbeckens. Schnorcheln Sie gerne und der Meeresboden ist reich an biologischer Vielfalt? In diesem zweiten Artikel werden wir sehen, welche unserer Meinung nach die 6 besten Schnorchelplätze auf dem französischen Festland sind!

Bannière Collection Outdoor Aquashoes

6. Cap d’Antibes

Der beste Schnorchelplatz in Antibes erwartet Sie am Cap d'Antibes im Pelagos Sanctuary. Es ist ein mediterranes Bioreservat für seine Flora und Fauna. Die Sicht ist hier besonders klar. Schnorcheln vor der Küste ist von Plage de la Salis, Plage de la Garoupe und Plage de I'Argent Faux aus interessant.

Wenn Sie sich für eine Bootsfahrt anmelden, können Sie dort sogar weiße und blaue Delfine, Meeresschildkröten und andere sehen Grindwale in den Gewässern des Pelagos Sanctuary. Dank des trilateralen Abkommens zwischen Frankreich, Monaco und Italien beherbergen die geschützten Gewässer eine Vielzahl von Meerestieren.

5. Insel Porquerolles

Um diesen großen Schnorchelplatz in Frankreich zu erreichen, müssen Sie ein Boot zur Insel Porquerolles nehmen. Diese fahren regelmäßig von der Stadt Hyères ab. In der Hochsaison finden Sie bis zu 20 Hin- und Rückfahrten an einem Tag für rund 20 Euro. Die Boote fahren vom Tour Fondue ab und werden von der öffentlichen Gesellschaft TLV-TVM verwaltet. Private Unternehmen bieten in der Hochsaison auch Ausflüge auf die Insel an. Sie legen in einem Dutzend nahe gelegener Städte ab, darunter Saint-Tropez, Le Lavandou und Toulon.

In der südwestlichen Ecke der Insel Porquerolles befindet sich die Calanque du Brégançonnet, ein weiterer hervorragender Ort zum Schnorcheln in Frankreich. Es ist eigentlich ein schmaler Riss in den Felsen. Dort, wo die Granitfelsen auf das Meer treffen, gibt es viel zu sehen und das Unterwasserleben gedeiht hier. Sie werden Dutzende von Lippfischen sehen können, die um die Wellen schwimmen, sowie bunt bemalte Zackenbarsche.

4. Port-Cross

In der Nähe der Stadt Hyères liegt die Insel Port-Cros. Es ist auch ein geschützter Naturpark, der die besten Schnorchelplätze Frankreichs beherbergt. Das fantastische Schnorcheln beginnt am Strand von Palud, der 40 Gehminuten vom Dorf entfernt ist. Hier sollten Sie Barrakudas oder sogar Tintenfische sehen. Der Pfad heißt Rascas Underwater Trail und ist mit sechs einzelnen Bojen gut markiert. Jedes hat eine Informationstafel, die die Art des Meeresbodens und die sichtbare Flora und Fauna beschreibt.

Vue de Port Cros 83

3. Strand von Sainte-Asile

Der Strand Sainte Asile in Saint-Mandrier-sur-Mer liegt im südwestlichen Teil der Halbinsel. Es handelt sich um einen Sandstrand in der Stadt, der mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet ist. Es ist als einer der besten Orte bekannt, wenn Sie nach einem großartigen Tauchplatz an der französischen Riviera suchen. Rechts vom Strand befindet sich ein wunderschöner Pinienwald, der Hunderte von Jahren alt ist. Es bietet ausreichend Schatten vor der sengenden Sommersonne. Auf der linken Seite gibt es einen Küstenweg. Das Gebiet wurde mit wunderschönem mediterranen Thymian, Aleppo-Kiefern, Rosmarin, Pinienkernen und anderen Arten bepflanzt.

Die hier angebotenen Wassersportarten umfassen nicht nur Schnorcheln, sondern auch Tauchen, Segeln, Surfen und Windsurfen. Es gibt auch ein Restaurant am Strand, das in den Sommermonaten von einem Rettungsschwimmer beaufsichtigt wird. Das Parken ist entlang der Strandstraße, aber es ist nicht reichlich. Um vom Zentrum von La Seyne-sur-Mer zum Strand zu gelangen, folgen Sie der Richtung Saint Mandrier, bis Sie zu den Schildern nach Pin Rolland kommen.Ein Schild weist darauf hin, wo sich der Strand befindet

2. Anse du Corton

Anse du Corton (auch Crique du Corton genannt) umfasst einen Kiesstrand, der sich in der Nähe der Stadt Cassis befindet (15 Minuten zu Fuß). Es bietet einen herrlichen Blick auf Cap Canaille. Hier finden Sie ein kleines Café, das Eis, Getränke und Mittagessen anbietet. Der Küstenweg von Cassis führt zu diesem Strand. Es ist ein malerischer und abenteuerlicher Weg, um den Strand zu erreichen, der ein großartiger Ort zum Schnorcheln ist. Für Liebhaber der Ruhe...

1. Die Calanques von Marseille

Der Nationalpark Calanques de Marseille ist ein wunderbarer Ort, um Ihr Schnorchelabenteuer in Frankreich zu beginnen. Diese unberührte Naturlandschaft ist von wunderschönen Buchten durchzogen, die zu Recht mit kleinen Juwelen verglichen wurden.


In diesem riesigen meeresbiologischen Reservat von 43.500 Hektar gibt es mehr als 60 einzelne historische Arten, die Sie beim Schwimmen bewundern und hautnah erleben können. Mit türkisfarbenem Wasser und hervorragender Klarheit bieten die Strände an der Küste des Calanques-Nationalparks die besten Bedingungen, wenn Sie in der Nähe von Marseille schnorcheln möchten. Unsere Lieblingsplätze sind Calanque de Sormiou und Calanque d'En-Vau.

Calanque de marseille vue de haut

Frankreich ist reich an Landschaften und wenn es ums Schnorcheln geht, hat die Mittelmeerküste eine große Anzahl von Juwelen zu bieten. In der Hoffnung, dass Sie diesen Tapetenwechsel genießen werden, wünschen wir Ihnen großartige Schnorchelausflüge in Frankreich oder anderswo.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie angezeigt werden.